Konfiguration für htmlarea RTE (TYPO3 4.4.x)

Avatar of Felix Nagel Felix Nagel - 16. September 2010 - TYPO3

Rich Text Editoren gehören zu den wichtigsten Werkzeugen eines Content Management System -- leider auch zu den am schwierigsten zu konfigurierenden. TYPO3 macht da keine Ausnahme.

 

Aufgrund dieses Bugs im TYPO3 Bugtracker, den wir bei verschiedenen Installationen ebenfalls beobachten konnten, habe ich unsere RTE Konfiguration nochmal überprüft, die Kommentare verbessert und biete sie hier zum Download an. Sie wurde für den htmlarea RTE, der mit TYPO 4.4.2 mitgeliefert wird, konzipiert.

 

Das Typoscript gehört in die Page TS um seine Wirkung zu entfalten. Bitte beachtet das dies nur die Konfiguration des RTE selbst ist, nicht die RTE processing rules die ihr in folgendem Ordner finden könnt:

typo3\sysext\rtehtmlarea\res\proc\pageTSConfig.txt

 

 

Updates:

 

20.10.2010 - fehlendes Komma

09.11.2010 - Code mode Button anstatt insert Tag

29.07.2011 - Bilder im RTE

12.11.2011 - Neue Konfiguration inkl. passenden process rules

Oops, an error occurred! Code: 201708160955257e2e41fc

Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.

5 Kommentare

Felix Nagel

20. Oktober 2010

Danke!

@mtness

Freut mich das dir der post weitergeholfen hat. Ich wusste doch das noch mehr Leute anm RTE verzweifeln :-)

Und vielen Dank für den Hinweis. Ich hab das mal ergänzt.

 

@ginka

Sorry, ich konnte immer noch keine Zeit finden mir das ganze mal auf einer Test Installtion mit Mehrsprachigkeit anzusehen.

 

Kammst du da weiter? Funktionieren andere Language Paramater Aktionen, also andere locallang.xml Anweisungen?

Wenn es hart auf hart kommt überschreib den title doch per globalvar condition. So müsste es auf jeden Fall gehen.


mtness

20. Oktober 2010

bugfix

Hi - zunächst vielen vielen Dank dafür, dass Du hier eine gescheite RTE-config verfügbar machst! Dieses Thema macht mich schon seit Jahren kirre.

Gerade Bin ich hier nämlich auch dabei, die Konfiguration ein für alle Mal rund zu machen...


Dabei ist mir ein kleiner Fehler aufgefallen, der Button für unordered lists wird nämlich nicht angezeigt, in Zeile 123 fehlt ein Komma am Schluß.


So, jetzt muss ich mal weiter die blockstyles unter meine Kontrolle bringen.


HTH! Viele Grüße, mtness.


ginka

30. September 2010

Statisch funktioniert.

Hallo Felix,


danke für deine Antwort! Ja, statisch funktioniert es. Hier ein Ausschnitt meiner TSconfig Definition:


RTE.classesAnchor {

internalLink {

class = internal-link

type = page

titleText = Interner Link

image >

}

}


Allerdings denke ich bei fremdsprachigen Seiten nicht immer dran, das title-Attribut manuell in der entsprechenden Sprache zu setzen. Deswegen wäre es toll, wenn ich das in der locallang.xml einmal definieren könnte und mich dann nicht mehr drum kümmern müsste.


Danke & viele Grüße

ginka


Felix Nagel

29. September 2010

Statisch möglich?

Hey ginka,

funktioniert es denn wenn du einen title statisch angibst?

Also bei meinem obigen Beispiel sowas in die Richtung:

 

<code>
RTE.classesAnchor {
    linkbutton {
        class = linkbutton
        type = url
        titleText = TEst 123
        image &gt;
    }
}
</code>


ginka

25. September 2010

Ich interessiere mich dafür, das title-Attribut von Links in Abhängigkeit der im Frontend ausgewählten Sprache zu setzen (L=0, L=1 etc., Sprachumschaltung als solches funktioniert).


Ich habe den oben unter RTE.classesAnchor genannten Teil in das TSconfig-Feld meiner Rootpage kopiert und auch die Datei rtehtmlarea/res/accessibilityicons/locallang.xml erweitert, jedoch vergeblich. Der RTE vergibt keinerlei title-Attribute beim Setzen von Links.


Habe ich was übersehen?


Danke & viele Grüße

ginka