Why Google Chrome is still barely usable

Avatar of Felix Nagel Felix Nagel - 06. März 2012 - English, Webentwicklung

or Is Google Chrome a usable Firefox replacement?

 

I've tested Chrome Beta for about 45 days as my most important web development tool.

Problems and missing features in Version 17 and early 18:

 

 

Please note: there is a way to switch off JS on the fly when using beta channel.

 

 

Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.

2 Kommentare

Felix Nagel

07. März 2012

Firefox...

...ist auch nicht die perfekte Lösung , da geb ich dir Recht. Stabilität und Geschwindigkeit hinken Chrome hinterher, aber die generelle Usability ist besser, wirkt runder und ausgereifter.

 

Was den Speicherverbrauch angeht hat Chrome auch ganz schön Hunger -- nicht ganz so schlimm aber immerhin.

 

War aber auch sicher nicht mein letzter Test. Mein erster schulg völlig fehl. JS abschalten kaum möglich und die DevTools zu rudimentär.


Dr. Azrael Tod

07. März 2012

ernsthaft?

Ich bin anderer Meinung

Es gibt sicher verbesserungswürdige Stellen an Chrome, aber Firefox mit seinen Memory-Leaks finde ich einfach schon seit Jahren nicht mehr tragbar.

Ich bin mit den ersten Chromium-Builds für Linux komplett zu Chrome gewechselt, hab eine ganze weile lang beruflich darauf webentwickelt und eigentlich nie zurückgesehen.